OnePoint-Turnier der Tennisjugend im Rahmen der 50Jahr-Feier

Am Sonntag, dem 3. Juli fanden sich 15 Kinder und Jugendliche des TC Hilter ein, um zusammen Ihren OnePoint-Champion auszuspielen. Das besondere an dieser Turnierform ist, dass nur ein einziger Punkt gespielt wird, der dann über Sieg oder Niederlage entscheidet.

Sieger und Platzierte des OnePoint-Jugendturnieres

Um den Altersunterschied ein wenig auszugleichen wurde auf dem Kleinfeldcourt mit druckreduzierten „roten“ Bällen gespielt. Das Interesse der Zuschauer an diesem Tag war groß, so dass die Terrasse stets gut besetzt war. Nach ca. einer Stunde im Modus „Jeder gegen jeden“ und guten und spannenden Ballwechseln standen dann die OnePoint-Sieger fest: Durch ihre ruhige und besonnene Spielweise sicherte sich Jenna Lammers bei den Mädchen den 1. Platz, dicht gefolgt von Jule Eilers, die somit als jüngste Teinehmerin einen beachtlichen zweiten Platz errang. Bei den Jungen wurde es eng: Während Till Schulte-Uffelage nur gegen Elmedin Dimi verlor und somit Erster wurde, hatte im Kampf um Platz zwei Julius Thiem die Nase vor Leonard Westing, weil bei Punktgleichheit der direkte Vergleich den Unterschied zu Gunsten von Julius machte. Die Siegerehrung fand im Anschluss an das Turnier im großen Festzelt statt.

Der TC feiert 50 Jahre Tennis in Hilter

Am 2. und 3. Juli 2022 war es endlich soweit: Der TC Hilter feierte das 50jährige Bestehen des Clubs mit einem großen Festwochenende auf der Anlage an der Deldener Straße. Am Samstag füllte sich das Festzelt mit gut 150 Gästen. Sowohl der erste Vorsitzende Lars Peters als auch der Vertreter des Tennisverbandes Uwe Welz gingen in ihren Reden auf die besonders positive Entwicklung der Mitgliederzahlen ein – in rund fünf Jahren verdoppelte dich die Anzahl von ca. 110 auf jetzt ca. 220 Mitglieder. Der Tennissport boomt in Hilter und das liegt neben dem wieder größer werdenen Interesse am Spiel mit dem gelben Ball auch an einer aktiven Vorstandsarbeit, vielen freiwilligen Helfern aus den Reihen der Mitglieder, immer wieder großzügigen Spenden vor allem aber an dem unermüdlichem, stets präsentem „24/7“ Einsatz unseres ersten Vorsitzenden Lars, der deshalb zu Recht von unseren beiden zweiten Vorsitzenden Jörg Herden und Thomas Rabe besonders geehrt wurde. Die TC-Mitglieder wissen um diesen besonderen persönlichen Einsatz und zeigten Lars dies in minutenlangen stehenden Ovationen. Thomas Rabe skizzierte in seiner Rede die aktuelle Entwicklung der Tennisanlage mit der Neuinstandsetzung des Platz 3, der Installation einer neuen Bewässerungsanlage und der Modernisierung des Clubraumes. Demnächst erfolgt noch der Aufbau eines neuen Trainerschuppens und die Fertigstellung der Zuwegungen zu den hinteren Plätzen. Auch in diesem Punkt sieht man die Aufbruchstimmung, die seit ein paar Jahren im TC Hilter herrscht. Unser TC-Mitglied Henning Schulte-Uffelage, ebenfalls im Rat der Gemeinde Hilter, vertrat an diesem Abend den Bürgermeister, der aufgrund einer Verletzung leider nicht teilnehmen konnte. Henning lobte die gute Zusammenarbeit zwischen TC und Rathaus und verwies auf die zunehmende Bedeutung, die der TC auch für die Gemeinde Hilter hat.

Nach dem offiziellen Teil sorgte ein sehr reichhaltiges und wirklich leckeres Büffet der Firma Wissmann sowie unser DJ Michael Werner von „X-Plosion Events“ dafür, dass alle Gäste, ob jung oder alt, einen tollen Abend erlebten. Ein Höhepunkt für die Feiernden war dann das großartige Feuerwerk, dass gegen 23 Uhr die Feiernden nach draußen lockte. Hier bedankt sich der TC bei der Firma Rabe, die dieses Feuerwerk gesponsert hat. Die 50-Jahr-Feier endete erst in den frühen Morgenstunden, nachdem insbesondere in den letzten Stunden die Tanzfläche durchgängig gut besucht war und man den Gästen die Freude anmerkte, dass endlich mal wieder so eine große Party möglich war.

Der Sonntag ging dann etwas ruhiger zu: Bei Kaffee und Kuchen (gespendet von den MItgliedern) unterhielt man sich im Festzelt nicht nur über die vergangenen 50 Jahre, sondern richtete auch einen Blick in die kommenden Jahre. Ein Höhepunkt an diesem Tag war die feierliche Eröffnung des Platz 3, den die stellvertretende Landrätin Christiane Rottmann zusammen mit Lars Peters vornahm. Sportlich ging es an diesem Tag bei dem OnePoint-Turnier der Tennisjugend zu. Für die aktiven erwachsenen Mitglieder war der letzte offizielle Programmpunkt interessant: Die Auslosung der Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen! Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren kommt es in den nächsten Wochen wieder zu spannenden Duellen um die Vereinsmeisterschaft 2022, deren Gewinner dann Mitte September feststehen sollen. Besonders zu erwähnen ist, dass es in diesem Jahr die Rekordbeteiligung von 32 Spielern im Herren Einzel gibt. Somit waren die letzten 50 Tennisjahre in Hilter eine lange Zeitspanne mit vielen wertvollen sportlichen so wie menschlichen Begegnungen, aber auch um die Zukunft des TC mit inzwischen 13 Punktspiel- und 7 Pokalmannschaften muss keinem Mitglied „bange“ sein.

Nicolas Kiefer besucht den TC Hilter

Am 19. Mai besuchte der olympische Silbermedaillengewinner im Doppel und ehemalige Weltranglistenvierte unseren Verein. Ungefähr vierzig Tennisinteressierte ließen sich die Chance nicht entgehen, um einen der prominentesten Tennisspieler Deutschlands auf unserer Anlage zu begegnen. Vielen Älteren war der Name „Kiwi“ natürlich ein Begriff, als Weggefährte Boris Beckers prägte er die Boomzeit des deutschen Tennis in den Neunzigern und Zweitausenderjahren entscheidend mit. Aber auch viele Kids waren neugierig und lernten den mehrfachen ATP-Champion an diesem Tage persönlich kennen. Kiwi nahm sich viel Zeit, um Fragen zu beantworten und Autogramme zu schreiben. Aber natürlich wollten ihn alle auch auf dem Tennisplatz erleben: Zunächst absolvierten unsere jungenTennistalente ein paar Trainingseinheiten und ließen sich ein paar Tipps vom Profi geben. Zum Abschluss des Tages wurde Doppel im Matchtiebreakmodus gespielt. Besonders den TC-Mitgliedern, die hierbei zusammen mit Kiwi auf dem Platz standen wird dieser Tag sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

50 Jahre TC Hilter am 2./3. Juli 2022

Gegründet im Jahr 1972 feiert der TC Hilter in diesem Jahr sein 50jähriges Bestehen. Mit aktuell über 200 Mitgliedern ist in den letzten Jahren wieder richtig Leben eingekehrt im Vereinsheim an der Deldener Straße! Am 2. und 3. Juli möchten wir deshalb die „50“ gerne mit allen Mitgliedern und interessierten Hilteranern feiern! Weitere Infos folgen in den sozialen Medien und in der Tagespresse!

2. TC Hilter Dart Open

von links: Andre Werth, Daniel Reuter, Marcel Werth, Chrissi Lange, Dennis Frankenberg, Laurenz Sechelmann, Stephan Schowe, Lars Peters und Tudor Oprea

Der Winter ist lang und noch sind die Plätze nicht fertig für den Spielbetrieb. Aber das Clubhaus wird schon wieder reichlich genutzt und erste Grillabende und Besprechungen haben bereits stattgefunden. So fand am Freitag, 01.04. das zweite Dartturnier im Clubhaus statt. Die Teilnehmenden sprechen von einem „vollen Erfolg“, so dass eine Drittauflage im Frühjahr 2023 mit großer Wahrscheinlichkeit weitere Dartspieler anziehen wird.

In diesem Jahr konnte Andre Werth seinen Titel aus dem Jahr 2019 erfolgreich verteidigen. Platz zwei ging an Lars Peters. Um Platz drei spielten Dennis Frankenberg und Stephan Schowe. Dennis konnte sich in diesem Duell durchsetzen.

Jugendwintertraining im TC Hilter 2021/2022

Unsere Tennisplätze an der Deldener Straße sind von November bis April nicht bespielbar, so dass das Training für die Tennisjugend in der Halle stattfindet. Die ca. 60 Kinder und Jugendlichen werden von vier Tennistrainern und einer Tennistrainerin in 2-5er Gruppen vornehmlich in der Ulrich-Rau-Sporthalle, aber auch in der Tennishalle in Versmold trainiert, damit die tennisspezifischen Bewegungsabläufe aber vor allem auch der Spaß am Tennissport in der eher tennisarmen Winterzeit nicht verloren geht. So kann es dann Ende April fit für die Sommersaison wieder nach draußen gehen…

Aufstieg der H40-Mannschaft Wintersaison 2021/22

Die siegreiche und gut aufgelegte Mannschaft nach dem entscheidenen Match: v.l. Jürgen Peters, Thomas Lammers, Lars Peters, Florian Menzel und nicht im Bild Sebastian Thiem, Manuel Drossard, Sebastian Hilgart

Wieder einmal konnte eine Mannschaft des TC Hilter (in Spielegemeinschaft mit dem TC Glandorf) die Saison mit Platz 1 abschließen und damit den Aufstieg feiern. In der Hallensaison gewannen die Herren40 alle Spiele, lediglich gegen Victoria Gesmold spiete man „nur“ 3:3. Im letzten Saisonspiel bei Eintracht Rulle reichte das 5:1 gegenüber Gesmold zum Gruppensieg und damit zum Aufstieg in die nächsthöhere Liga.

Oktoberfest 2021 als Saisonabschluss

Wie in jedem Jahr haben wir die Sommersaison mit einem Oktoberfest ausklingen lassen. Neben der Ehrung der Vereinsmeister 2021, die unser erster Vorsitzender Lars Peters vornahm, ergriff unser 2. Vorsitzender Thomas Rabe das Wort und dankte allen Verantwortlichen und Mitgliedern für eine überaus gelungene Sommersaison mit viel aktivem Tennissport und zahlreichen geselligen Abenden auf der Terrasse vor dem Clubhaus: „Das ist mein Verein!“, so Thomas Rabe.

Wie es sich für ein Oktoberfest gehört, gab es Bier vom Fass und ein zünftiges bayrisches Büffet. „Alle hatten Lust zu feiern!“, resümierte Lars Peters den Abend, wohlwissend dass zahlreiche Tennisspieler erst in den frühen Morgenstunden den Weg nach Hause fanden.

Übrigens: Nicht leicht gemacht hat es sich der Vorstand des TC, den steigenden Coronazahlen entgegenzuwirken. So wurde am Eingang der Impfausweis kontrolliert und jedes TC-Mitglied im Vorfeld aufgefordert, einen Coronatest vor Veranstaltungsbeginn durchzuführen. Zusätzlich wurde auf das recht beengte Clubhaus verzichtet und auf das wesentlich größere Design-Center Rabe ausgewichen. Ein großer Dank geht in diesem Sinne an Thomas Rabe, der diese Feier so erst möglich gemacht und zusätzlich durch das leckere bayrische Büffet sehr zum Gelingen beigetragen hat.