Finalspiele der Vereinsmeisterschaften 2021

Zum Saisonende der Sommersaison füllte sich Mitte Oktober nochmal die Tribüne an unserem Centercourt in Hilter. Anlass waren die Finalspiele im Herren-Einzel und im Herren-Doppel. In einem 32er-Feld konnten sich in diesem Jahr Frank Hofmann und Florian Menzel durchsetzen, die sich so im Herrenfinale gegenüber standen. Während Florian nach langer Auszeit erstmalig wieder auf dem Platz stand, musste er den ersten Satz mit 0:6 verloren geben. Im zweiten Satz konnte er das Spiel ausgeglichener gestalten, unterlag aber auch hier mit 4:6. So gratuliert der Verein Frank Hofmann zum ersten TC-Hilter-Vereinsmeistertitel und Florian zur Vizevereinsmeisterschaft!

Im anschließenden Doppelfinale standen Chrissi Lange und Frank Hofmann Sebastian Thiem und Christof Kohlrautz gegenüber. Hier setzten sich Chrissi und Frank mit 6:3 6:3 durch. Herzlichen Glückwunsch!

Ein paar Tage später wurde es richtig spannend: in einem umkämpften Doppelfinale der Damen behielten Bianka Wessel und Nina Holzmann gegen Nicole Frankenberg und Anke Werth-Lange die Oberhand und gewannen in drei Sätzen: 6:4 4:6 6:3 ! Der TC Hilter gratuliert auch hier!

Insgesamt zogen die Vereinsmeisterschaften in diesem Jahr auch in den Vorrundenspielen schon viele Zuschauer an, so dass oftmals die Terrasse gut besucht war und aus dem ein oder anderen Match noch ein geselliger Club-Abend mit Grillgut, ausreichend Getränken und Blick auf einen tollen Sonnenuntergang wurde. Wir freuen uns schon jetzt auf die Vereinsmeisterschaften 2022!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.