One-Point-Vereinsmeisterschaft im September 2021

Einen besonderen Reiz auf viele aktive Mitglieder übt die bereits zum dritten Mal ausgetragene One-Point-Vereinsmeisterschaft. Tatsächlich gewinnt hier derjenige Spieler der den einzigen Punkt der Partie gewinnt. Ein einziger Fehler des Favoriten lässt den vermeintlich Schwächeren als Sieger vom Platz gehen. Bei dieser Turnierform hat so auch der Anfänger echte Chancen weit zu kommen. Die gemeldeten zwanzig Teilnehmer, Damen und Herren, jung und älter, spielten im KO-System ihren diesjährigen Sieger aus: Nachdem sich im Halbfinale Andre Werth gegen Ulli Westing und Tudor Oprea gegen Lars Peters durchsetzte, entschied in einem dramatischen Finale ein Netzroller, bei dem sich der Ball lange entscheiden musste auf welche Seite er schließlich fiel, zugunsten von Andre Werth, der damit One-Point-Champion 2021 des TC Hilter wurde. Er löste damit Lennard Herden ab, den Ulli Westing bereits früh im Turnierverlauf stoppen konnte. Im Nebenrundenfinale setzte sich unsere Jugendtrainerin Helena Oosters gegen Jörn Buchholz durch. Helena konnte im Halbfinale gegen Maria westing gewinnen und Jördn gegen Nina Holzmann. Viele Zuschauerinnen und Zuschauer sorgten für gute Stimmung auf der Tribüne. Wie immer im TC Hilter wurde nach dem Turnier der Grill angeworfen und bis in den späten Abend noch über so manch engen Ballwechsel, der über Sieg und Niederlage entschied, diskutiert.

Neuer Vereinslook!!!

Die neue Vereinskollektion ist da!!! Wir freuen uns, dass in Zusammenarbeit mit dem Modehaus L+T ab sofort die neue Vereinswear erhältlich ist. Die Grundfarbe des Trainingsanzugs und der Tennisshorts ist schwarz. Die Tennisshirts sind in verschiedenen Farben erhältlich. Auf Wunsch können sämtliche Kleidungsstücke mit den eigenen Initialien versehen werden.

Kiwi kommt…doch nicht!

Eigentlich haben wir am Dienstag, dem 31.08., den ehemaligen Weltklassespieler (Weltranglistenposition 4) und olympischen Silbermedaillengewinner Nicolas Kiefer erwartet. „Kiwi“ musste jdoch kurzfristig aufgrund einer Verletzung absagen. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben: Wir hoffen, dass „Kiwi“ uns nun im Jahr unseres 50jährigen Bestehens 2022 besuchen kann!

Traditionelles Flutlichtturnier

Sehr beliebt bei allen aktiven Tennisspielern des TC Hilter ist das jährlich im August stattfindene Flutlichtturnier. Ab 16 Jahren kann jedes aktive Mitglied des TC sowie auch Gäste an diesem Doppelturnier teilnehmen. Das Turnier startet bei Einbruch der Dunkelheit und dauert über mehrere Spielrunden mit wechselnden Doppelpaarungen bis ungefähr Mitternacht. Wer nicht spielt, kann den anderen Spielern bei einem Kaltgetränk und einem Grillteller zuschauen und sich selbst so für die nächste Runde stärken. Das Finale in diesem Jahr gewannen Nina Holzmann und Frank Hofmann gegen Lennard Herden und Thomas Lammers. Von den eingespielten Punkten betrachtet hätte auch Ingo Janthor das Finale erreicht, er überließ – da schon geduscht – aber unserem Trainer Frank Hofmann die Finalteilnahme.

LK-Turnier Teuto Open erstmals in Hilter

Am ersten Augustwochenende veranstalteten unsere Mitglieder Lars Peters und Dennis Frankenberg auf der Anlage des TC Hilter erstmalig die Teuto Open. Offiziell als Leistungsklassen-Turnier geführt, können sich hierfür auch Tennisspieler anderer Vereine anmelden. So kam ein Spieler sogar aus dem Ruhrgebiet angereist. Gespielt wurde in den Konkurrenzen Herren, Herren30 und Herren40. Der TC Hilter zog sich bei teilweise recht durchwachsenen Wetterbedinungen achtbar aus der Affäre: Vier Spieler verließen die Anlage mit einem Pokal in den Händen. Bei den Herren gewann Andre Werth nach starker Leistung auch im Hauptfeld die Nebenrunde. Ebenso spielte Daniel Reuter stark und verlor das Halbfinale nur knapp und wurde Dritter bei den Herren. Sebastian Thiem errang ebenfalls den dritten Platz bei den Herren40. Thomas Lammers erwischte ein gutes Wochenende und konnte die Herren40-Konkurrenz sogar gewinnen. Alle Teilnehmer und Zuschauer kamen an diesem Wochenende auf ihre Kosten, so dass man nur hoffen kann, dass es im nächsten Jahr die zweite Auflage der Teuto Open geben wird. Das Team der 2sports-Agentur, Dennis und Lars, plant in den nächsten Jahren eine Serie von LK-Turnieren im Südkreis. Die Tennisspieler in der Region würden sich freuen…

Meisterschaft der Herren-Mannschaft

Neben der Damen40-Mannschaft war auch unsere ebenfalls neu gegründete Herren-Mannschaft auf Meisterschaftskurs in der 2. Regionsklasse. Lange Zeit auf Platz 1 mussten die Jungs am Ende doch noch um den verdienten Lohn „Aufstieg“ bangen. Da jedoch Verfolger TC Bad Rothenfelde nur ein Unentschieden in Bad Laer schaffte, reichte es für das Team für Platz eins in der Tabelle. Zur Mannschaft gehören: Frank Hofmann, Lennard Herden, Maximilian Christ, Sebastian Knierim und Dennis Frankenberg.

Meisterschaft der Damen40-Mannschaft

Toller Erfolg für unsere neu gegründete Damen40-Mannschaft! Ausgestattet mit der neuen Trainings- und Wettkampfkollektion des TC Hilter, welche die Firma Höcker Polytechnik gesponsert hat, sicherten sich unsere Damen souverän die Meisterschaft in der 2. Regionsklasse. Den ansonsten immer siegreichen Hilteranerinnen konnte nur der Cloppenburger TV ein Unentschieden abringen. Auf dem Foto von links nach rechts: Svenja Wortmann, Nicole Brinkmann, Melanie Thiem, Bianca Wessel, Nina Holzmann, Anja Eilers, Anke Werth-Lange, Silke Herden. Es fehlen Sandra Schulte-Uffelage und Kerstin Buchholz.

Impressionen von den Punktspielen der Erwachsenen

Vier Herren- und eine Damenmannschaft nehmen am Ligabetrieb des TNB in der Saison 2021 teil. Inzwischen sind alle Heimspiele echte Events und ziehen immer mehr Zuschauer an, die mitfiebern und unsere TC-Spieler anfeuern und auch anschließend gerne noch ein Stündchen zum Grillen und zur Nachbesprechung auf der Anlage bleiben.

Punktspiele unserer Tennisjugend

Sieben Jugendmannschaften gehen in diesem Jahr für den TC Hilter an den Start! Wenn auch noch(!) nicht jedes Spiel gewonnen wird und manches Auswärtsspiel nicht gerade um die Ecke stattfindet, schlagen sich unsere Mädels und Jungs richtig gut, so dass neben dem Spaß auch der Erfolg nicht zu kurz kommt. Weiter so!!!